Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Rundbrief  Dezember 2019


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,
liebe Mitglieder im Perukreis und liebe Rundbrief-Abonnenten/innen!

Zum Jahresende und Jahreswechsel wollen wir uns in der vorweihnachtlichen Zeit nochmals mit einem Rundbrief an unsere Mitglieder und Unterstützer wenden.
Es ist auch bei unseren Projektpartnern die Zeit, Projektberichte zu verfassen und zu veröffentlichen. Wir legen für Sie diese Projektberichte jeweils auf unserer Homepage ab im Bereich "Projekte". Dort ist sehr schön nachzulesen, welche Fortschritte erzielt werden und wie sinnvoll unsere Projektunterstützung eingesetzt wird. Allen Unterstützern sei an dieser Stelle ein herzliches Danke-schön gesagt!
Unser Rundbrief widmet sich jedoch auch der drängenden Frage nach der Zukunft des Perukreises. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie dazu die folgenden Zeilen.
Wir wünschen Ihnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für das Neue Jahr 2020.

Ihr Vorstandsteam:
Andreas Marx, Doris Daute, Annette Gäßler, Janine Pommeranz
und die Projektkoordinatoren/innen:
Annette Gäßler (Pide-Projekt); Renate Hessemann (Gesichtermacher); Doris Walther (St. Lucia) und Marlene Haag (Koordinatorin für das Frühlingsfest bei Zipse)



Terminkorrektur
Im letzten Rundbrief hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Das Frühlingsfest bei Zipse, bei dem wir traditionell mit Kaffee und Kuchen bewirten, hatte ein falsches Datum.
Richtig ist: Sonntag, 15. März 2020
Der Erlös kommt unseren Projekten zugute, St. Lucia sowie Pidecafe. Wie immer benötigen wir zahlreiche Kuchenspenden. Die Kuchenspenden sollten telefonisch angemeldet werden bei Waltraud Heinstein, Telefonnummer: 07643/6312 oder per E-Mail: diwaki@gmx.de
Die Anmeldung der Kuchenspenden ist für uns sehr wichtig, da wir mindestens 50 Kuchen/Torten benötigen, um die Bewirtung durchzuführen.
Wir bitten auch noch um Mithilfe in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr oder 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Sie können sich bei Marlene Haag melden, Telefonnummer 07643/4288 oder per E-Mail
marlene.haag@gmx.de  Viele Grüße  Marlene Haag (Koordinatorin)

Scheuen Sie sich nicht, bereits jetzt Ihre Zusagen zu geben, das gibt uns Planungssicherheit.



Wie geht es weiter?
Unsere Jahreshauptversammlungen sind immer gut besucht. Für 2020 haben wir den Freitag, 15. Mai dafür vorgesehen. Diesen relativ späten Termin haben wir vor allem deshalb gewählt, um nochmals genügend Zeit zu haben, eine neue Vorstandschaft zu finden. Wir meinen, dafür inzwischen gute Vorarbeit geleistet zu haben. Der bisherige Vorstand hatte sich zuletzt bereit erklärt, für ein weiteres Jahr die Leitung des Perukreises zu übernehmen. Wir wollen damit günstige Bedingungen dafür schaffen, dass eine Auflösung des Perukreises (mangels Vorstand) vermeidbar wird. 
Wie stellt sich die Situation nun dar?

1. Der 1. und 2. Vorstand sind in der Jahreshauptversammlung 2020 neu zu besetzen.
2. Die anderen Vorstandsmitglieder und Besitzer sind bereit, für eine weitere Periode zu kandidieren.
3. Die zu stemmenden Aufgaben sind deutlich reduziert und damit für Jedermann/-frau auch machbar. Die Hürde ist soweit heruntergesetzt, dass wir hoffen, dafür Bereitschaften zu finden.
4. Die Projektarbeit erfolgt in "ruhigen" Gewässern und wird vollständig durch die Projektkoodinatoren bewerkstelligt.

Und so haben wir 2 große Bitten und Wünsche heute an SIE!

  • Überlegen Sie sich, ob Sie selbst sich die Vorstandsarbeit vorstellen können und zur Kandidatur bereit sind. Wir freuen uns über Ihre Nachricht dazu.
  • Oder überlegen Sie sich, wen Sie vorschlagen würden und kommen Sie mit dem gewünschten Kandidaten/in oder uns darüber ins Gespräch.
  • Wir bitten um Ihre Rückmeldung oder ein Gespräch dazu bis Dreikönig, 6.1.2020.
    Sie können mich z.B. gerne anrufen unter 07643-4340, evtl. bitte auf den AB sprechen und ich rufe gerne zurück.

Und um es etwas konkreter zu fassen: Der Ökumenische Perukreis kann in seiner neu organisierten Struktur mit den Projektkoordinatoren als Besitzer sehr gut mit wenigen Vorstandssitzungen (1 bis 2 pro Jahr) geleitet werden. Und es ist auch nicht mit enorm viel Arbeit verbunden unter der aktuellen Situation, dass wir nahezu keine speziellen Aktivitäten mehr stemmen "müssen", wie das früher einmal der Fall war (Weltladen, Wochenmarkt, Weihnachtsmarkt, Bewirtungen, ...).

Als Vorstand ist es uns ein großes Anliegen, dass für unsere Projekte der Perukreis weiter als e.V. existiert und nicht aufgelöst werden muss. Dürfen wir mit Ihnen rechnen?

Ihr Andreas Marx



Weltläden Herbolzheim und Kenzingen



   Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage, ebenso unseren Terminkalender.    www.perukreis-herbolzheim.de

--Datum----Uhrzeit--Aktivität
So
15.03.2020
ab
11 Uhr

Frühlingsfest bei der Fa. Zipse.

Der Perukreis bietet Kaffee und Kuchen an.
Wir bitten um Kuchenspenden.

Freitag
15.05.2020
20 UhrJahreshauptversammlung

Homepage Weltladen Herbolzheim

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.